Fit mit Kim – Vollkornpasta mit Paprika-Mandelsauce

Vollkornpasta mit Paprika-Mandelsauce

Noch keine Bewertung
GerichtHauptgericht
Portionen2 Personen
CO₂-Emissionen 655
CO₂-Einsparung 294

Zutaten

  • 200 g Spaghetti 129
  • 300 g Paprika 172
  • 3 g Salz 58
  • 1 g Pfeffer 445
  • 20 g Spinat 62
  • 250 g Tomaten 77
  • 50 g Tomatenkonzentrat 178
  • 100 g Zwiebeln 44
  • 5 g Knoblauch 51
  • 25 g Mandeln 213
  • 20 g Basilikum 58
  • 1 g Oregano 163
  • 1 g Chili 270
Ein Rezept von Fit mit Kim
Webseite Rezept drucken

Anleitungen

  • 1. Die (Spitz-) Paprika entkernen und im Ofen auf oberster Schiene grillen. Gleichzeitig die Mandeln goldbraun rösten und alles nach ca. 10 Minuten aus dem Ofen holen.
    2. Die Tomaten in grobe Stückchen schneiden, Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles zusammen mit der Paprika, den gerösteten Mandeln, dem Tomatenmark und den Gewürzen mit einem Stabmixer pürieren.
    3. Zwischenzeitlich die Pasta al dente kochen.*
    4. Die Sauce bei leichter Hitze aufwärmen und zum Schluss mit Babyspinat und frischem Basilikum (etwa ein Bund) finishen.
    *Tipp von Kim & Rene: Einmal nicht zum Herd geschaut, schon hört man es zischen, das Nudelwasser läuft über … Ein Kochlöffel auf dem Topf kann wahre Wunder bewirken. Probier’s aus!
    Kim und Rene mögen am liebsten Vollkornnudeln. Sie sind wahre Mineralien-Wunder, die den Körper mit reichlich Eisen, Magnesium, Zink sowie einiger B-Vitamine versorgen. Zudem weisen sie einen besonders hohen Gehalt an Ballaststoffen auf und wirken sich somit positiv auf den glykämischen Index aus. Heißt konkret: Sie lassen den Blutzucker langsamer ansteigen und halten länger satt.

Klimaschutzwirkung

CO₂-Emissionen pro Portion: 655
CO₂-Einsparung gegenüber dem Durchschnitt: 38
CO₂-Einsparung pro Portion: 294

Wir berechnen die Emissionen mit der Datenbank unseres Projektpartners Eaternity. Dabei werden sowohl das Gewicht als auch die Nährstoffe der Lebensmittel berücksichtigt und auf eine Standard-Portion umgerechnet, welche ein Drittel des Tagesbedarfs an Nährstoffen (Kohlenhydrate, Proteine, Fett, Wasser, Trockenmasse) deckt. Diese wird mit der entsprechenden Standard-Portion eines durchschnittlichen Gerichts verglichen. Mehr zur Methode unter Wie rechnen wir?

Weitere tolle Rezepte von Fit mit Kim gibt es unter www.fitmitkim.com/food-love