Ernährungsrat Freiburg & Region e.V

Der Ernährungsrat Freiburg & Region e.V. wurde 2018 mit dem Ziel gegründet, das Freiburger Ernährungssystem nachhaltiger zu gestalten. Hier kommen lokale Akteur:innen aus Landwirtschaft, Verarbeitung, Handel, Gastronomie, Wissenschaft, Verwaltung und Zivilgesellschaft zusammen, um gemeinsam regionale Wertschöpfung und kurze Lieferketten zu fördern. Laufende Projekte sind etwa das Freiburger House of Food (HoF-ErnA), mit dem ein Ernährungs- und Agrikulturzentrum mitten in der Stadt entstehen soll. Als Erfahrungs-, Forschungs- und Lernraum trägt das HoF-ErnA zur regionalen Umsetzung der Ernährungswende bei und fungiert beispielsweise als Plattform für regionale Lebensmittel und Produzent:innen. Bekannt ist vielerorts auch der Ansatz Essbare Stadt, der zeigt, wie man mitten in der Stadt hochwertige Lebensmittel anbauen und zubereiten kann. In diesem Projekt wird das urbane Gärtnern gestärkt, z.B. durch Fortbildungen und Vernetzung von urbanen Gärtner:innen. Außerdem wird momentan eine Ernährungsstrategie für die Stadt und Region Freiburg vorbereitet, um das gesamte lokale Ernährungssystem zukunftsfähig zu gestalten und allen Bürger:innen Zugang zu nachhaltigen und gesunden Lebensmitteln zu ermöglichen.